Firmengeschichte

Mit Leidenschaft zum Erfolg……

 

  • 1978 Gründung durch Werner Trotter als Einmannbetrieb für die Montage von Glasbausteinen in seiner Garage in Kappel-Grafenhausen.

 

  • 1991 wurde mit einem Mitarbeiterstamm von 10 Personen in das neue Firmengebäude im Industriegebiet in Kappel-Grafenhausen mit ca. 1000 qm eingezogen.

 

  • 1992 stieg der Sohn Marco Trotter in den Familienbetrieb ein und konzentrierte sich voll und ganz auf die Entwicklung und Produktion von Aluminiumfenster und Aluminiumtüren

 

  •  1993 bis 1994 wurde die Produktion und Lagerfläche auf ca. 2000 qm erweitert.

 

  • 1996 wurde das neue repräsentative Verwaltungsgebäude inklusive eines Showrooms errichtet.

 

  • 2000 bis 2008 wurde  in mehrere computergesteuerte Fräsen investiert, um den gewünschten Anforderungen gerecht zu werden.

 

  • 2009 wurde von Marco Trotter ein neuer Meilenstein mit der Gründung von Trotter Fensterladen GmbH gelegt.

 

  • 2010 Neubau einer 2000 qm großen Halle für die Fensterladenproduktion auf dem mehr als vier Hektar großen Firmengelände.

 

  • 2012 im Januar, übernimmt Marco Trotter als alleiniger Geschäftsführer den Betrieb Trotter GmbH, den er bereits seit 2004 sehr engagiert leitete. Durch die räumliche Zusammenführung der beiden Firmen Trotter GmbH und Trotter Fensterladen GmbH beträgt die Gesamtbetriebsfläche 5000 qm.



Unser Standort:
Kappel-Grafenhausen liegt an der A5 zwischen Offenburg und Freiburg, unweit der schweizer und französischen Grenze. Zu unseren französischen Nachbarn sind es rund 3 km.

Unsere Leistungen:
Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Fensterläden.

Unsere Stärken:
Durchdachte funktionelle Lösungen, auf die Anforderungen unserer Kunden abgestimmt, hochwertige Produkte mit eigenen Bauteilen in einer großen Fertigungstiefe herstellen und termingerecht liefern.

Unser Motto:
Wir legen Wert auf partnerschaftliche Zusammenarbeit und langfristige, stabile Geschäftsbeziehungen.